Sämtliche Arbeiten rund ums Haus

Thomas Kadritzke -

Malerfachbetrieb Raumausstatter

Telefon: 0941-78039981

Fax:  0941-78039982

Mobil: 0175- 2568891

info@malerfachbetrieb-regensburg.de

Haushaltsnahe Dienstleistungen 2011

Abzug bis zu 4.000 Euro pro Jahr
Seit dem 01.01.2009 sind nach dem Gesetz zur Förderung von Familien und haushaltsnahen Dienstleistungen alle haushaltsnahe Dienstleistungen einschließlich Pflegeleistungen, die bisher an verschiedenen Gesetzesstellen erfasst waren, in einer Vorschrift zur Förderung privater Haushalte als Auftraggeber einer Dienstleistung bzw. als Arbeitgeber sozialversicherungspflichtig Beschäftigter zusammengefasst worden. Die Förderung wurde deutlich ausgeweitet auf einheitlich 20 Prozent der Aufwendungen von bis zu 20.000 Euro, höchstens aber 4.000 Euro pro Jahr. Beispiel: Wer im Jahr 2011 insgesamt 20.000 Euro für eine Haushaltshilfe bezahlt, kann dann 20 Prozent der Kosten von der Steuer abziehen, bis maximal 4.000 Euro. Der 
§ 35a EStG enthält die folgenden 3 Teile:

Im Einzelnen können danach folgende steuerliche Ermäßigungen beansprucht werden:

· sozialversicherungspflichtig angestellte Haushaltshilfen bzw. selbständiger Tätigkeit

· geringfügig beschäftigte Haushaltshilfen: für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse bei geringfügigen Beschäftigungen bis zu 2.550 Euro in Höhe von 20 Prozent, höchstens 510 Euro,

· für Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen bleibtes zwar bei dem bisherigen Betrag von höchstens 20 Prozent des Arbeitslohns. Die Höchstgrenze wird aber verdoppelt und es können so bis zu 1.200 Euro direkt von der Steuer abgezogen werden.
Dies entspricht dem Arbeitslohn aus Handwerkerrechnungen in Höhe von 6.000 Euro (
§ 35a Abs. 3 EStG).

 

Handwerkerleistungen

Von Aufwendungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen in einem privaten Haushalt können 20 % der Arbeitskosten aus haushaltsnahen Handwerkerleistungen , höchstens 1.200 Euro (600 Euro bis 2008) jährlich, von der tariflichen Einkommensteuer abgezogen werden (Steuerermäßigung). Zu den Arbeitskosten zählen auch Maschinenmieten, Fahrtkosten usw., nicht jedoch Materialkosten.

Anlage 1 zum BMF-Schreiben vom 15. Februar 2010 (sh. Einzelnachweise) enthält eine Liste, was zu den Handwerkerleistungen zählt. Wichtig ist, dass nichts Neues entsteht, sondern nur etwas repariert oder instandgesetzt wird. Außerdem muss die Handwerkerleistungen auf dem eigenen Grundstück erbracht werden, eine Fernsehreparatur in der Werkstatt des Händlers ist also nicht absetzbar, eine Reparatur vor Ort aber schon.

Beispiele für absetzbare Handwerkerleistungen:

· Arbeiten an Innen- und Außenwänden, Dach, Fassade

· Reparatur und Austausch von Fenstern, Türen, Boden

· Reparatur, Wartung oder Austausch von Heizungsanlagen, Elektro-, Gas- und Wasserinstallationen

· Modernisierung von Küche oder Bad

· Wartung und Reparatur von elektrischen Geräten wie Waschmaschine, Herd, TV, PC

· Gartenarbeiten

· Schornsteinfeger

· Aufstellen eines Gerüsts

· Straßenreinigung

Für öffentlich geförderte Maßnahmen, für die zinsverbilligte Darlehen oder steuerfreie Zuschüsse in Anspruch genommen werden (z.B. aus dem Programm "Energieeffizient Sanieren" derKfW Bankengruppe), ist kein Abzug als Handwerkerleistung möglich.

 

Richtiges lüften

Noch immer herrscht der Irrglaube, dass, wenn das Fenster gekippt ist, die Wohnung auch gut durchlüftet wird. Das ist leider falsch! Lesen Sie hier unsere 3 Tipps zum Thema Wohnung lüften:

1. Richtig lüften
Um den richtigen Lüftungseffekt zu erhalten, sollten die Fenster in der gesamten Wohnung ein paar Mal am Tag für wenige Minuten komplett geöffnet werden. Das genügt in den meisten Fällen, tauscht die Luft nahezu komplett aus und sorgt auch dafür, dass die Wände nicht zu stark abkühlen. So kann man, gerade in der kalten Jahreszeit, einiges an Heizkosten sparen.
Ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie genug gelüftet haben, ist die nach außen gerichtete Seite der Fensterscheibe: Ist diese nicht mehr beschlagen, können Sie das Fenster wieder schließen.

2. Holzfenster vs. Kunststofffenster
Auch vermeidet das sogenannte Stoßlüften die Bildung von Schimmel, da so auch die Feuchtigkeit aus der Wohnung entweichen kann. Mit der Einführung der isolierten Kunststofffenster wurde das notwendig. Bei Holzfenstern von früher war meist eh eine permanente Frischluftzufuhr gewährleistet, da Holz nie perfekt abgedichtet hat.

3. Wasser am Fenster
Wenn sich an Kunststofffenstern an der Innenseite Wasserablagerungen bilden, dann ist dies ein Zeichen dafür, dass schnellstens eine Lüftung erfolgen sollte. Die Luftfeuchtigkeit ist extrem hoch und das Wasser lagert sich eben nicht nur am Fenster ab. Der Schimmel ist vorprogrammiert.

 

Parkettboden reinigen

» Parkettboden reinigt man nur mit milden Haushaltsreinigern. 

» Flecken auf Parkettböden werden mit Spiritus eingerieben, den man einige Zeit einwirken läßt und schließlich mit warmem Wasser abwischt. Bei pflegeleichtem versiegeltem Parkett eignet sich auch kalter Tee oder Terpentin zur Entfernung von Flecken. 

» Da unversiegeltes Parkett sehr fleckempfindlich ist, muss  es regelmäßig mit Hartwachs gewachst und sodann gebohnert werden. Flecken lassen sich auf einem solchen Boden trotzdem meist nur durch Abschleifen entfernen. 

» Versiegelter Parkettboden wird wie neu, wenn man diesen mit kaltem schwarzem Tee aufwischt. 

» Versiegelter Parkettboden ist sehr einfach zu pflegen: Einfach mit ein wenig Wasser den Boden wischen. Mehr Pflege braucht er nicht. Aber Vorsicht: Parkett verträgt nur wenig Wasser! 

» Parkett kann gut mit einer Wasser-Salmiakgeist-Mischung geputzt werden. Auch hier sollte jedoch immer daran gedacht werden, dass zu viel Wasser dem Parkett schadet.